Hauptinhalt

Share

Geschäftsbedingungen


1. Gültigkeit

Die vorliegenden Geschäftsbedingungen finden für alle Geschäftstätigkeiten von der MTF Schaffhausen AG Anwendungen, wenn ihnen nicht die Natur der Sache oder eine anderslautende schriftliche Vereinbarung entgegensteht. Jede Änderung an den vorliegenden allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen bedarf der ausdrücklichen Zustimmung der MTF Schaffhausen AG. In diesem Vertrag enthaltene oder daraus hervorgehende Rechte dürfen nur von der MTF Schaffhausen AG an Drittparteien abgetreten werden.


2. Lieferung

Die Lieferung von Geräten, Software und Dienstleistungen erfolgt auf den im Vertrag Bestellung festgelegten Termin unter Vorbehalt allfälliger Umstände, die ausserhalb des Einflusses und der von der MTF Schaffhausen AG zu beachtenden Sorgfalt liegen. Der Käufer ist nicht berechtigt, infolge Lieferverzug vom Kaufvertrag zurückzutreten, und verzichtet ausdrücklich auf jegliche Schadenersatzforderung gegenüber der MTF Schaffhausen AG. Technische Änderungen, die der Verbesserung der Produkte oder ihrer Sicherheit dienen, bleiben vorbehalten. Liefer- und Installationskosten gehen in der Regel zu Lasten des Käufers.


3. Preise

Ohne anderslautende Angaben verstehen sich die Preise in Schweizer Franken.


4. Zahlungsbedingungen

Grundsätzlich sind alle Fakturen ohne jeden Abzug innert 10 Tagen ab Fakturadatum zahlbar. Ein Rückbehalt von Zahlungen sowie eine Verrechnung mit Gegenforderungen (z.B. Gewährleistung) ist nicht zulässig. Allfällige Mängel des Kaufgegenstandes werden im Rahmen der Garantie behoben. Der Käufer gerät mit Ablauf der Zahlungsfrist ohne Mahnung in Verzug. In diesem Fall ist die MTF Schaffhausen AG berechtigt, den Restkaufpreis zu fordern oder vom Vertrag zurückzutreten.


5. Eigentumsrecht

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen der MTF Schaffhausen AG deren Eigentum. Der Kunde ist verpflichtet, zur Erhaltung dieses Eigentumsrechtes alle erforderlichen Massnahmen zu treffen, und ermächtigt auch die MTF Schaffhausen AG, den Eigentumsvorbehalt beim zuständigen Betreibungsamt anzumelden.



6. Garantie

In der Regel gilt die Faktura als Garantiebestätigung. Garantieleistungen werden grundsätzlich am Domizil der MTF Schaffhausen AG durch das Fachpersonal wäh-rend der normalen Arbeitszeit erbracht. Transportkosten gehen zu Lasten des Käu-fers. Bei anderslautenden Wartungsverträgen werden die Garantieleistungen ent-sprechend den Wartungsverträgen erbracht. Für alle Hardware- und Softwareprodukte gelten die jeweiligen Herstellergarantien. Wird die MTF Schaffhausen AG von einem garantiepflichtigen Hersteller wegen Missachtung der Registrierungspflicht des Käufers belangt, so hat der Kunde diese Auslagen zu ersetzen. Fehlleistungen, die aus einer unzureichenden Handhabung der Hard- und Software entstehen, sowie Störung durch Ausfälle der Stromzufuhr fallen nicht unter die Garantie. Wandelung und Minderung seitens des Käufers sind in jedem Fall ausgeschlossen.


7. Haftung

In keinem Fall besteht eine Haftung für direkte oder indirekte, mittelbare oder unmit-telbare Schäden, die sich aus dem Gebrauch, durch Fehlleistung oder Leistungsausfall der von der MTF Schaffhausen AG gelieferten Produkte ergeben. Der Erwerber darf Softwarekopien nur zur Datensicherung, unter Beachtung der Vorschriften des Herstellers, anfertigen. Für die Sicherung der Geschäftsdaten ist grundsätzlich der Kunde verantwortlich.


8. Warenrücknahme

Warenrücksendungen sind vorher grundsätzlich mit dem zuständigen Verkäufer oder der Geschäftsleitung der MTF Schaffhausen AG abzusprechen. Bei Warenrücknahmen wird eine Gutschrift für Waren und Dienstleistungen erstellt.


9. Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist Schaffhausen.


10. Schlussbemerkungen

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für zukünftige Verträge als Basisregel.


Schaffhausen, März 2012


 

AGB